OpenStreetMap - Deutschland

Jeder kann die Daten in OpenStreetMap selbst ändern und neue Daten hinzufügen. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir, wie es geht:

(1)

Rufe die Webseite https://www.openstreetmap.org/user/new auf und lege Dir einen Account an.

Du kannst einen beliebigen Benutzernamen verwenden. Er ist öffentlich und alle Deine Edits werden damit verbunden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben, aber andere Benutzer können Dir später an den Benutzernamen Nachrichten senden, die an die E-Mail-Adresse weitergegeben werden. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

(2)

Es kommt eine Bestätigungsmail mit einem Link – rufe diesen Link auf. Du kannst nun Deinen Heimatort in der Karte anklicken, damit andere sehen können, wer in der Nähe aktiv ist.

(3)

Wähle auf http://www.openstreetmap.org/ einen beliebigen Kartenausschnitt aus (zum Beispiel in einem Bereich, wo Du einen Fehler entdeckt hast) und klicke auf den Bearbeiten-Button (oben).

(4)

Der Flash-Editor Potlatch startet und lädt die Daten für den ausgewählten Bereich. Oben links findest du die Hilfe, die dir die Bedienung des Editors erklärt.

Im Editor sind die Änderungen sofort sichtbar; bis sie auf der Karte erscheinen, kann es ein paar Stunden dauern.

(5)

Das war natürlich nur ein erster kleiner Einstieg, und es gibt viele andere Möglichkeiten, mit der OSM-Datenbank zu arbeiten. Offline-Editoren (JOSM, Merkaartor) bieten mehr Funktionen als der hier vorgestellte Potlatch, müssen aber erst installiert werden.

Sowohl bei Potlatch als auch bei den Offline-Editoren kann man sich GPS-Tracks oder Luftbilder im Hintergrund anzeigen lassen.


Eine Sammlung nützlicher Links und Informationen zum Einstieg bei OpenStreetMap findest du hier.